Visual Studio 2003 und Windows Vista / Mein Tag

Schon länger wollte ich mein Notebook mal mit Windows Vista ausstatten doch irgendwie fehlte mir die Zeit. Nachdem dann letzte Nacht mein Notebook softwaretechnisch zu Bode ging, habe ich mich direkt entschlossen Windows Vista zu installieren. Im guten Glauben gesagt, getan und dachte alles wäre gut! Doch weit gefehlt... der erste Eindruck ist echt gut (ein wenig gewöhnungsbedürftig aber ich würde sagen: nicht schlecht)....

Dann habe ich meine Visual Studio 2003 installiert,  was kein Problem war, nur das Starten war mir nicht vergönnt. Was soll das denn ???? 

Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass Microsoft die meist verwendeten Anwendungen (Visual Studio 2003 / MS-SQL Server 2000, usw) unterstützt ... diese Hoffnung ist aber gerade wie eine Seifenblase geplatzt!
Normalerweise bin ich nicht contra-microsoft aber das ist ja wohl komplett am Thema vorbei!

Sogar Visual Studio 2005 läuft nur nach einem ServicePack - und selbst dann gibt es wohl noch ein paar Probleme (mehr als unter XP). Super, toller Start in ein neues Betriebssystemzeitalter.... jetzt geht es wieder zum good, old Windowx XP - bis all meine Anwendung und Tools unter .NET 2.0 (3.0) laufen.

An dieser Stelle sage ich : Vielen Dank für nichts!

P.S.: Vielleicht hätten wir alle bei VB 6 bleiben sollen, denn das wird unter Vista supportet *mahlzeit*

Kommentare (5) -

Thomas
29.11.2006 20:35:31 #

Visual Studio 2005 läuft auch ohne Service Pack. Hast du mal versucht VS2003 als Administrator auszuführen?

Peter Becker (Floyd)
30.11.2006 08:38:41 #

VB6 wird unterstützt?? Lol... nunja.. irgendwie müssen ja die ActiveX-Komponenten laufen die unter VB6 geschrieben wurden ^^.

Frank Hofmann
30.11.2006 08:52:12 #

Es hilft dir jetzt zwar nicht direkt weiter, aber bereits im September hat Golem dieses Problem von Visual Studio 2003 und Vista beschrieben:

http://golem.de/0609/48091.html

Daniel
04.12.2006 14:12:47 #

Hi,

ich war Administrator als ich VS2003 ausgeführt habe - allerdings hatte ich nach den ganzen Berichten im Internet keine große Lust weiter zu experimentieren ...

Jetzt habe ich wieder ein gutes altes XP-System und werde mal warten was da so passiert in nächster Zeit ...

Klaus
09.07.2008 09:43:30 #

Ging mir genauso. Und ich dachte mein Schwein pfeift als ich auf die Informationen bei Golem und bei Microsoft stieß. Ich dachte sogar, dass kann nur ein Alptraum sein. Für mich ist jetzt klar, dass ich umsteigen werden und nie Visual Studio kaufen werde.

Kommentar schreiben