Social Networks Publishing-Dienst

Die Bedeutung Social Networks / Social Media (bzw. Soziale Netwerke) wächst im Augenblick fast täglich. Twitter, Facebook, StudiVZ als Netzwerke aber auch die Social Bookmark Dienste von Google, Microsoft Live, etc. werden deutlich mehr genutzt. Diese Netzwerke werden nicht nur von Kindern und Computergeeks genutzt sondern auch von vielen Firmen, um darüber den Geschäftserfolg zu steigern. Wer nicht in den meisten Netzwerken vertreten ist, vergibt sich unter Umständen jede Menge Chancen. Jetzt kann es aber sehr Aufwendig sein, alle Netzwerke immer mit den Inhalten zu füllen – dabei lässt sich das wirklich gut automatisieren, da viele von den Social Networks  (z.B. Twitter) eine API anbieten um Inhalte von externen Tools zu publizieren.

Mittlerweile gibt es bereits einige Dienste im Internet, die in der Lage sind verschiedene Netzwerke mit einem Tool zu bedienen. Für meinen Teil habe ich mich entschieden eine eigene Anwendung zu schreiben – nein, nicht aus wirtschaftlichen Gründen sonder einfach weil ich Spaß daran habe – also keine Diskussionen bitte warum ich das Rad noch mal erfinden .. ich hab gerade Spaß dran ;-)

Derzeit plane ich ein Publishing-Dienst mit der WCF (Microsoft Windows Communication Foundation) zu erstellen, der über eine universelle Schnittstelle gefüttert werden kann, um dann schließend die Nachrichten in den angegebenen Netzwerken zeitgesteuert zu veröffentlichen. Zur Entkopplung zwischen der universellen Schnittstelle und dem eigentlichen Dienst kommt nach Planung eine Message Queue (MsMq) zum Einsatz, damit die Schnittstelle unabhängig von Dienst zur Verfügung steht um Nachrichten im Empfang zu nehmen.

Der eigentliche SocialMedia-Publishing-Dienst soll sich dann darum kümmern das die Nachrichten entsprechend es gewählten Netzwerks aufbereitet werden – z.B. die Länge der Nachricht, Verwendung von URLShorter-Diensten (TinyUrl), usw. Die benötigten Informationen bzw. Konfigurationen werden in einer Datenbank gespeichert, wo auch die einzelnen aufbereiteten Nachricht abgelegt werden. Ein Veröffentlichungsprotokoll rundet dann die Anwendung ab, damit man verfolgen kann, wann welche Nachricht veröffentlicht wurde oder eben warum nicht.
Zur Verwaltung des Publishing-Dienst stelle ich mir aktuelle eine kleine ASP.NET MVC Anwendung vor…


Wenn jemand noch gute Ideen hat, dann immer her damit :)

Kommentar schreiben