http compression für DotNetNuke

Für große Seiten kann es hilfreich sein die zu übertragenden Bytes zu komprimieren. Dadurch können die Ladezeit optimiert werden.

Eine HTTPModule für .NET (DotNetNuke) gibt es unter http://www.blowery.org/code/HttpCompressionModule.html.

Die Installation ist sehr einfach und ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt.

Zuerst die Dateien in das "\bin" Verzeichnis der Webanwendung kopieren.

  • blowery.Web.HttpCompress.dll
  • blowery.Web.HttpCompress.dll.xml
  • ICSharpCode.SharpZipLib.dll
  • ICSharpCode.SharpZipLib.dll.xml
  • Dann muss die Web.config angepasst werden:

    Im Abschnitt configSection folgendes hinzufügen:

    <sectionGroup name="blowery.web">
     <section name="httpCompress" type="blowery.Web.HttpCompress.SectionHandler,
        blowery.Web.HttpCompress"/>
    </sectionGroup>

    Das httpModul hinzufügen

    <system.web>
    <httpModules>
       <add name="CompressionModule" type="blowery.Web.HttpCompress.HttpModule,
           blowery.web.HttpCompress"/>

    </ httpModules>
    </system.web>

    In die Web.config aber nicht innerhalb der system.web folgende Zeilen einfügen

    <blowery.web>
    <httpCompress preferredAlgorithm="deflate" compressionLevel="high">
        <excludedMimeTypes>
        <add type="image/jpeg"/>
        <add type="image/gif"/>
        </excludedMimeTypes>
        <excludedPaths></excludedPaths>
    </httpCompress>
    </blowery.web>

    Schon ist die Konfiguration abgeschlossen!

    Aber VORSICHT! Bevor ein Update von DotNetNuke eingespielt wird, muss dass httpModul deaktiviert werden.

    Pingbacks and trackbacks (11)+

    Kommentar schreiben