Festplattenplatz der Systempartition "WINDOWS\SoftwareDistribution\Download"

Bei vielen angemieteten Servern ist die Systempartition meistens sehr klein gewählt und läuft sehr gerne bis zur Speichergrenze voll. Dagegen kann man vollgendes machen:

  • Die einzelnen Websites nicht auf c:\inetpub\wwwroot installieren - wie es ja die Standardeinstellung ist - sondern direkt auf d:\ einen eigenen Ordner dafür anlegen.
  • Ebenfalls die Logdateien der virtueleln Webserver und SMTP in einem Ordner unter z.B. d:\ ablegen
  • Fehlgeschlangen E-Mails von Windows-SMTP Server ebenfalls auf d:\ ablegen lassen und nicht wie es standard ist unter "c:\inetpub\mailroot"

Neben dieses vermutlich bekannten Einstellungen bin ich heute über den Ordner "c:\WINDOWS\SoftwareDistribution\Download" gefunden. Dort werden die runtergelagenen ServicePacks, Hotfixes, etc. abgelegt und nach der Installation nicht gelöscht. Gerade nach dem Download eines ServicePacks ist dieser Ordner meistens sehr schnell sehr groß. Nach erfolgreicher Installation kann der Ordner ohne Probleme einfach wieder gelöscht werden und schon hat man genügend Platz (oder mehr Platz) auf der Platte

Kommentar schreiben