Stellenangebot: Webdesigner gesucht

Wir suchen zur Entwicklung von Skins für DotNetNuke einen Webdesigner mit guten HTML / CSS-Kenntnissen auf freiberuflicher Basis. Schwerpunkt liegt auf der grafischen Gestaltung. Bei Interesse bitte Kontakt per eMail aufnehmen mit Michael Gandke (kontakt2005 @ gandke.de). Bitte zwei oder drei bisherige Projekte / Websites (inkl. URL) mit angeben.

Stellenangebot: ASP.NET Entwickler gesucht

Mal in eigener Sache: Wir suchen zur Entwicklung von Webanwendungen unter Microsoft .NET einen Kollegen mit guten ASP.NET-Kenntnissen zur Festanstellung (Großraum Mönchengladbach). Die Zusammenarbeit kann auch freiberuflich auf Projektbasis erfolgen. SQL-Kenntnisse sollten ebenfalls vorhanden sein sowie Erfahrungen mit eCommerce / Online-Shops. Entwickelt werden hauptsächlich Module für DotNetNuke unter C# und/oder VB.NET. Bei Interesse bitte Kontakt per eMail aufnehmen mit Michael Gandke (kontakt2005 @ gandke.de). Eine kurze Beschreibung der bisherigen Projekte reicht aus.

ASP.NET / Visual Studio Basisklassen

Wer bei der Erstellung von ASPX / ASCX eine Basisklasse verwendet, kann dabei Probleme bekommen. Ich hatte bis her immer folgende Fehlermeldung in der VS.NET IDE beim designen von den ASPX / ASXC Seiten. <Fehlermeldung>Die Datei konnte nicht im Web-Form-Desinger geladen werden. Korrigieren Sie den folgenden Fehler, und laden Sie sie dann erneut: .... Stellen Sie sicher, dass alle auf der Seite verwendeten Klassen im Projekt erstellt oder referenziert wurde.</Fehlermeldung> Nachdem ich die .Net-Sicherheitsrechtlinie von der Intranet-Zone auf Full-Trust gestellen habe, konnte VS.NET die ASPX / ASCX auch wieder darstellen.

Breaking Changes bei .NET 2.0

Microsoft hat eine Liste mit "Breaking Changes" zwischen dem .NET Framework 1.1 und 2.0 Beta 2 sowie den Änderungen von .NET 2.0 Beta 1 zu Beta 2 veröffentlicht. Diese Liste steht im Compiled-Help-Format zu Verfügung und enthält außerdem alle Änderungen bei ASP.NET, ADO.NET und Windows Forms. Microsoft .NET Framework 1.1 and 2.0 (Beta) Compatibility @ msdn.microsoft.com

Visual Studio .NET IDE for Linux!

Ohne viele Worte ... http://dev.mainsoft.com/Default.aspx?tabid=45

Erzeugen eines kommaseparierte String

Wie bekommt man aus einem String - Array einen kommaseoarierten String? Wer es braucht bitte: Dim commaSeparatedValues As String = _String.Join(",", myArrayList.ToArray(String.Empty.GetType())) Dazu gibt es es dann auch noch eine Link aus der MSDN.

DotNetNuke on DotNetRocks

DotNetRocks ist eine Radiosendung die sich mit allem rund um das Thema .NET befasst. In einer der letzten Sendungen war ein paar der Köpfe von DotNetNuke als Gäste eingeladen. Dabei handelte es sich um "Jim Duffy" und "Shaun Walker"! Wer sich diese Sendung anhören möchte ... hier ist der direkte Link: http://www.dotnetrocks.com/default.aspx?showID=113  Echt cool ;-) Die Inhalte sind: Wichtige Änderungen zwischen der Version 2 und der aktuellen Version 3 Der Gedanke von Open Source    Die Zukunft von DotNetNuke

Ermitteln der aktuellen Kalenderwoche

Wer schon immer mal wissen wollte, wie man .NET (hier am Beispiel von C#), die aktuelle Kalenderwoche ermitellt .. bitteschön hier ein Beispiel: using System;using System.Globalization ;namespace ConsoleApplication1{    class Class1    {        [STAThread]        static void Main(string[] args)        {            DateTime dt = DateTime.Now;            System.Globalization.Calendar objCal = CultureInfo.CurrentCulture.Calendar;                int weekofyear = objCal.GetWeekOfYear(dt, CalendarWeekRule.FirstFourDayWeek, DayOfWeek.Monday);                        Console.WriteLine(weekofyear.ToString() ) ;        }    }} Mit dem Objekt objCal ist man z.B. auch in der Lage Schaltjahre zu ermitteln... Das war jetzt mal wieder keine wirklicher Quantensprung aber auf Anhieb habe ich es nicht im Netz gefunden. Gehört auf jeden Fall zu Kategorie "Nützlicher Code".

DotNet / Mono / Linux / arbeiten ohne Installation

Eine sehr coole Möglichkeit für .NET Entwickler sich mit dem Open Source Projekt Mono zu beschäftigen - ohne dabei direkt ein System mit Linux zu installieren - bietet eine Lösung Namens Monopix. Dabei handelt es sich um erweiterte Lösung von Knoppix die folgende Komponten beinhaltet: Mono runtime environment, complier and class libraries, Monodevelop - Mono enabled IDE, XSP - ASP.NET web server, GTK# - for desktop applications (sample included), MySQL database server, Quickstarts and Mono walkthroughs and tutorials Sehr cool sind auch das Tutorails, dabei handelt es sich um Videos: http://www.monoppix.com/tutorials.php  

Cooles Chartcontrol für .NET

Auf der Suche nach Möglichkeiten div. Kurven darzustellen bin ich über eine sehr gute Chart Komponente gestolpert, die auch noch aus 100% .NET Code besteht. Entwickelt wurde die Komponente / Control komplett in C#... Diese findet man unter: http://zedgraph.sourceforge.net/ Die Einarbeitung ging erstaunlich schnell und nachdem ich dann auch noch einen Aritkel über genau diese Chart Komponente gefunden habe, ging es fast von alleine. Ich kann also nur folgenden Beitrag jedem ans Herz legen der sich mit ZedGraph auseinander setzen möchte. http://www.codeproject.com/csharp/ZedGraph.asp  

Windows Service in .NET

Hier ist ein cooler Artikel der kurz und knapp eine Anleitung zum Erstellen eines Windows Service unter DotNet gibt: http://www.developer.com/net/csharp/article.php/10918_2173801_1 Habe ihn gerade entdeckt, da ich auf der Suche war den Scheduler Service von DotNetNuke zu umgehen. Der hat nämlich so einige negative Eigenschaften, die ich für meinen Anwendungsfall nicht gebrauchen kann. So ist der Scheduler von DotNetNuke nur verfügbar, wenn auch die Webanwendung aktiv ist. Sollte es also vorkommen, das niemand im Portal online ist und die Webanwendung ist heruntergefahren ... blöde Sache! Nun ja, deswegen versuche ich das jetzt mit Hilfe eines (DotNet) Windows Service zu implementieren.  

MSMQ rocks

Bei einem Portal mit DotNetNuke besteht das Problem, dass ne ganze Menge E-Mailtraffic entsteht. Es gibt eine ganze Menge an Funktionen und Modulen, die E-Mail-Benachrichtigungen durch die Gegend schicken. Besonders beim Thema Newsletter versagt DotNetNuke ein wenig - immerhin sprechen wir von mittlerweile ca. 20.000 Usern (oder E-Mailadressen). Da ich schon seit langem die MSMQ etwas stärker involvieren wollte, war hier die beste Möglichkeit dieses endlich zu realisieren. Eine E-Mail ist ja so wieso ein asynchroner Prozess und was hindert einen also daran die E-Mails in eine gemeinsame "Message Queuing Services" zu schieben, um diese von einer Stelle aus zu verschicken. MSMQ steht für "Microsoft Message Queuing Services" und ist ein wenig, um asynchrone Prozesse oder man kann diese auch Workflows nennen, abzubilden. Ein Windows Service sorgt für das Prozessmodell, denn irgendwie muss das Programm zum Abrufen der MSMQ und zum Versenden der E-Mails ja "leben". Die Erstellung eines Windows Service ist nicht spektakulär, deswegen erspare ich mir Details. Wie man einen Versand von E-Mail realisiert ist nun auch ein alter Hut .. damit will ich nun wirklich keinen langweilen. Okay, ich gebe zu das ist nicht so die super Erfindung aber eine ganz nette Sache um Anwendung DotNetNuke etwas zu entlasten - das "Reinschieben" einer Nachricht in die MSMQ geht nun mal schneller als das direkte Versenden. Vorteile sind z.B. auch, dass man Transaktionen nutzen kann um so sicherzustellen, dass die E-Mail an den SMTP-Server auch sicher übergeben wurde. Teilweise werden die Nachrichten direkt von DotNetNuke in die MSMQ geschoben oder aber wenn noch viel "Vorarbeit" geleistet werden muss kommen hier der DotNetNuke Scheduler Mechanismus zum Einsatz. Warum ich diesen nicht benutze um die E-Mails aus DotNetNuke zu versenden? .. ganz einfach: Ich wollte eine allgemein gültige Schnittstelle haben!

DotNetNuke JavaScript - Error

Wer einen seltsamen JavaScript-Fehler bei DotNetNuke bekommt und einfach keine Lösung findet - vielleicht ist da ja eine: Also der Fehler ist folgender: Beim Laden einer Seite kommt die eine JavaScript-Meldung.. Zeile: 2Zeichen: 1Fehler: SyntaxfehlerCode: 0 Habe mir einen Wolf danach gesucht. Habe dann den HTTP-Header mitgeschrieben und gesehen das zwischendurch auf die 404 Seite weitergeleitet wurde. Die Datei: aspnet_client/system_web/1_1_4322/WebUIValidation.js sollte geladen werde, konnte aber nicht gefunden wurden. Da klingelte es - es fehlten das benötigte aspnet_client - Verzeichnis im Stammverzeich der DotNetNuke Installation. Ich denkde das dieser Fehler nicht nur für DotNetNuke Anwendungen sonder auch für jede andere ASP.NET Anwendung zutrifft....

Disable Button beim ASP.NET Postback

Bei längeren Speichervorgängen hat man des öfteren das Problem, dass ein User dazu verleitet wird erneut auf "Speichern" zu klicken. Gerade bei Webanwendungen (ASP.NET) ist das nicht schön. Um dieses zu unterbinden muss man ein wenig JavaScript-Code in die ASP.NET Seite einbinden. Der folgende JavaScript-Code zeigt, wie man dieses Problem lösen kann. Dabei werden sogar evtl. mögliche Client-Side-Validierungen berücksichtigt. Dim sbValid As New System.Text.StringBuilder sbValid.Append("if (typeof(Page_ClientValidate) == 'function') { ")sbValid.Append("if (Page_ClientValidate() == false) { return false; }} ")sbValid.Append("this.value = 'Bitte warten...';")sbValid.Append("this.disabled = true;")'GetPostBackEventReference obtains a reference to a client-side script function that causes the server to post back to the page.sbValid.Append(Me.Page.GetPostBackEventReference(Me.cmdUpdate))sbValid.Append(";") cmdUpdate.Attributes.Add("onclick", sbValid.ToString()) Das Beispiel habe ich jetzt in VB.NET umgesetzt - in C# geht das natürlich genau so. Die Übersetzung erspare ich mir jetzt, da es so tival ist ;-) Diesen Code positioniert in der "InitializeComponent()" Methode einer ASP.NET Seite.

Stored Procedure "WHERE IN" Parameter übergeben

Wie kann man an eine Strored Procedure eine List übergeben, die für einen WHERE Part benötigt werden. WHERE PLZ IN '22222','22222' Zunächst unterstützen Stored Procedure keine Array's, deswegen muss man ein wenig tricksen. Create Procedure Gibmaluser @sParamList nvarchar(400) AS    DECLARE @sqlStr nvarchar(4000) @sqlStr = 'SELECT * FROM Meiner_Tabelle WHERE Name In (' +  @sParamList + ')'EXEC @sqlStr go Um diese SP nun aufzurufen muss man dann lediglich folgendes machen: sp_GetVendorsByList '''1'',''2'',''3''' Die ganze Geschichte brauche ich, wie sollte es auch anders sein, für DotNetNuke und der Suche nach Benutzernprofilen. PS:Das ist natürlich jetzt kein Hexenwerk und man findet schon jede Menge Stuff darüber bei google, aber ich gebe doch so gerne auch meine Senf dazu ;-)

Posting form data von einer ASP.NET Seite zu einer anderen URL

Für verschiedene Szenarien ist es notwendig, dass Sie den Inhalt einer <form /> zu fremden URL posten müssen. Ein Beispiel für eine solche Anwendung wäre z.B. die Einbindung von Payment-Systemen.Die Problematik besteht darin, dass bei ASPX-Seiten kein anderes Ziel als sich selber erlauben bzw. einstellbar sind. Natürlich gibt es für solche Momente auch eine Lösung - ja sogar mehrere: Eine Lösung wäre folgende Methode: RemotePost myremotepost =  new RemotePost()myremotepost.Url = "http://www.galineo.de/demo/HttpRequestDemoServer.aspx"myremotepost.Add("Name","Mustermann")myremotepost.Add("Vorname","Fritz")myremotepost.Post()  Die RemotePost - Klasse ist sehr gut für solche Zwecke geeignet. Die Empfangsseite kann wie gewohnt die Inhalte auslesen: <%@ Page Language="C#" %><script runat="server">void Page_Load(object sender, EventArgs e){if (Request.Form["Name" != null ){Response.Write("Name : " + Request.Form["Name" + "")}if(Request.Form["Vorname" != null ){Response.Write("Vorname: " +Request.Form["Vorname" + "")}}</script>    

Shop / Store bzw. Ecommerce Löung für DotNetNuke in C#

Für die DotNetNuke Plattform gibt es nur eine limitierte Anzahl von ECommererce-Lösungen. Folgende sind derzeit erhältlich: KodHedZ Store CataLook AIS-EC und eine Implementierung des Commerce Starter Kit Nun wird eine weitere Lösung hinzukommen. Da mich keine der Lösungen total überzeugt hat (obwohl CataLook schon fast ein Knaller ist) werde ich nun eine eigenen Implementieren. Eine Schwachstelle soll von Beginn an nicht auftretten: schlechte Usability. Es wird mit Sicherheit noch einige Zeit dauern bis die Lösung fertig ist aber wer noch Zeit zu warten hat .. soll warten :) Ach, es wird ein 100% DNN Modul(e) und komplett in C# entwickelt. Will hier keine Glaubenskrieg oder wilde Diskussionen lostretten, aber ich mag C# lieber ... auch wenn es nur wenige Punkte Vorsprung hat zu VB.Net ;-)  

Microsoft .NET bei ERP-Software

Ganz interessant, wo Microsoft mit der ERP-Software unter .NET noch so überall hin will. Michael Gandke berichtet über die aktuelle Berichterstattung in der Fachpresse und über Microsoft in Siegerlaune.

Oracle hat eine neue Website für .NET Entwickler

Das Oracle Technology Network hat eine neue Webseite mit dem Namen ".NET Developer Center" online gestellt. Hier gibt es alle wichtigen Informationen für die Entwicklung von .NET-Anwendungen, die Oracle-Datenbanken nutzen. Um optimal mit einer Oracle-Datenbank zusammen zuarbeiten gibt es ein Visual Studio Plug-In zum freien Download. http://www.oracle.com/technology/tech/dotnet/

DotNetNuke Version 3.0.11 Beta

Das DotNetNuke - Team hat einen neue Betaversion (BETA 3.0.11) lanciert. Diese findet man wie immer unter http://www.dotnetnuke.com.Die Installation verläuft wie immer ohne Probleme, selbst ein Update von der 3.0.10 war möglich. Dieses ist laut Ankündigung die letzte Beta (!) die nächst Version soll eine die 3.0 Final sein.  

Abhänigkeiten - Fehlermeldung / Warnung DotNet

Wer nach einer Kompilierung von einen DotNet - Projekt folgende Fehlermeldung erhält: "Warnung: Die Abhängigkeit 'MeinNamespace, Version=1.0.1446.25628,Culture=neutral' in Projekt 'NocheinNamespace' kann nicht in dasAusführungsverzeichnis kopiert werden, da sie den Verweis ''MeinNamespace,Version=1.0.1446.32003, Culture=neutral' überschreiben würde." sollte sich einfach Property "Lokale Kopie" anschauen und diese so einstellen, dass die Fehlermeldung wieder verschwindet!    

.NET auf der Linuxplattform / Mono

In Dotnet-Kreisen ist es ja längst bekannt, ein OpenSource - Projekt mit dem Namen Mono, beschäftigt sich damit DotNet auf Linux zu portieren. Sehr spannender Stuff :)Das dieses auch in der Praxis funktionieren kann, wurde durch ein paar ASP.NET Anwendungen bewiesen: Unter http://go-mono.com/ports/ findet man einige Webanwendungen die auf Linux (also unter dem Mono Framework) laufen.

XML in SQL Server 2005

Microsoft bietet in den nächsten Tagen mal wieder eine Reihe von Webcast zum Thema MS SQL Server 2005. Themen dabei sind: Was gibt es neues für den Entwickler T-SQL-Erweiterungen im SQL Server 2005 XML in SQL Server 2005 Stored Procedures, Funktionen und Aggregationen mit .NET User Defined Types ADO.NET 2.0 und SQL Server 2005 Integration Services Einführung in den SQL Server Service Broker Das neue Sicherheitsmodell Analysis Services für Entwickler Volltextsuche in SQL Server 2005 Replikation mit SQL Server 2005 Termine und weiter Infos findet man unter:https://www.microsoft.com/germany/msdn/webcasts/kuenftige.aspx  

Web Services Interoperability

Gute Information über Web Services Interoperability, Microsoft WSE 2.0, Apache Axis, "Using soap.tcp between Microsoft WSE and Apache Axis" findet man unter: http://blogs.msdn.com/smguest/   Top Ten Tips for Web Services Interoperability http://weblogs.asp.net/smguest/articles/TopTenWSITips.aspx

Firebird und DotNetNuke

Nachdem ich mich heute den ganzen Abend über mein Notebook geärgert habe und ich es nun neu Aufsetzen muss, brauchte ich auf jeden Fall noch ein Erfolgserlebnis, bevor ich schlafen gehe! In den letzten Tagen ist ein Projekt ins Leben gerufen wurden, dass sich mit DotNetNuke und der OpenSource Datenbank Firebird beschäftigt. Es gibt für DNN 3 leider keine weitern Datenbankprovider. So haben wir beschlossen, eine Unterstützung von Firebird für DNN 3 zu implementieren. Später wollen wir dann auch MySQL mit ins Boot nehmen - Firebird ist quasi zum warm werden. Also; weil mein Notebook so schön arbeitet und nur von Zeit zu Zeit eine CD verlangt, habe ich angefangen meine anderen Rechner mit Firebird auszustatten. Die Installation und Einrichtung verlief ohne Probleme :) und ein paar Minuten später konnte ich auch schon die ersten Daten auslesen. Na das sieht alles ganz gut aus .... mal schauen wie es weitergeht. Alles weiter werde ich hier berichten. Leider ist meine Zeit im Augenblick sehr knapp, da ich gerade versuche mit Hilfe von DotNetNuke die www.lowfett.de neu aufzubauen. Naja, jetzt kann ich später die Augen getrost zu machen gehen. :)   I'm rocking the world, yeah ;-)