Blogupdate auf die aktuellste Version

So, endlich habe ich heute mal etwas Zeit gefunden um mein Blog auf die aktuellste Version von dasBlog.net zu aktualisieren. Die Anpassung an ein anderes Design hat zwar noch nicht so ganz funktioniert aber ich werde die Tage noch mal daran arbeiten.Bis jetzt läuft die Version  1.9.6264.0 sehr zufriedenstellend und auch das eigentliche Update der Blogsoftware stelle kein Problem dar. Sollte es doch irgendwelche Probleme geben, dann sagt mir doch bitte bescheid ;-)

Generierung von Barcode on the fly

Hier ein paar Blogbeträge zum Thema Barcodes und wie man diese unter DotNet erzeugen kann ohne 3rd-party Komponenten:Code 39 barcodes in C#ISBN to EAN-13 (C#)An ASP.NET .ashx HTTP handler for Code 39 barcode generation

XML-Editor

Mittlerweile gibt es viele XML-Editoren jetzt gibt es einen XML-Notepad :) Das XML Team von Microsoft hat eine .NET 2.0 Anwendung released mit der man XML Documents bearbeiten kann, XSL supported, XML Schema Validierung und sogar ein XML Diff Tool... zu guter letzt gibt es sogar intellisense. Auch bei großen Dokumente ist die Performance der Anwendung gut und im Vergleich zu vielen anderen Editoren wirklich mal zu gebrauchen. Den Download gibt es hier. Voraussetzung für das 2XML-Notepad" ist das .NET Framework 2.0. Der erste Eindruck sieht echt gut aus, werde das jetzt mal in der Praxis vermehrt einsetzen.

Cool (und kostenlos) Threading .NET 2.0 E-Book

Ich habe gerade eine coole Seite über Threading in .NET 2.0 gefunden, die auch viele Beispiele in C# bietet. http://www.albahari.com/threading/ Zudem gibt es (derzeit links unten) einen PDF, das nun auf meinem "muss ich unbedingt mal komplett Lesen" Stappel liegt ;-)

Phalanger 2.0 oder wie aus php msil code erzeugt....

Auf CodePlex wird von Microsoft ein Projekt mit dem Namen Phalanger gehostet. Phalager soll einen PHP-Compiler anzubieten, der es ermöglicht, PHP-Skripts ohne Modifikation auf .NET zu kompilieren. Dabei erzeugt der Compilier aus PHP-Skipts MSIL (Microsoft Intermediate Language). Ausprobiert habe ich es selber noch nicht, allerdings finde ich den Ansatz sehr interessant! Hier der direkte Link zum Projekt auf CodePlex

In eine SQL Select Statement eine zufaellige Menge an Zeilen zurueckliefern

Wenn man aus einem Pool von x Zeilen, die ein Select-Statement zurückliefert, eine zufällige Auswahl an Zeilen habe möchte geht das ganz einfach so:SELECT TOP 5 NEWID() AS randomNumber, * FROM [MyTable] ORDER BY 1 In diesem SQL-Statement wird einfach eine Guid erzeugt und das Resultset nach dieser zusätzlichen Spalte sortiert. Durch die Anweisung TOP 5 werden dann auch nur die ersten fünf Zeilen im Resultset aufgeführt. Schon ist es vollbracht! Alternativ - und wie ich auch gerade festgestellt habe der von Microsoft vorgeschlagene Weg - kann man auch folgenden Befehl nutzen SELECT TOP 5 * FROM [MyTable] ORDER BY NEWID() Vorteil: Die zusätzliche Spalte randomNumber wird nicht mit in das Resultset aufgenommen und ich persönlich finde es auch etwas eleganter :)

Mal wieder eine coole Komponente: Outlook 2003 Style Sidebar

Gerade habe ich auf GotDotNet mal wieder eine wirklich coole Komponente gefunden, mit der man die Sidebar von Outlook 2003 abbilden kann. Zu finden gibt es dieses .NET Komponenten - die übrigens in C# implementiert wurde - inkl. dem kompletten Sourcecode und einer Beispielanwendung, wie man die Komponente einsetzt, genau hier (klickst Du).

NRW06 Summit am 27.08.2006 .... ich war dabei

Letzte Woche Donnerstag war ich auf dem diesjährigen NRW Sumit veranstaltet von JustCommunity e.V.. Es war eine wirklich klasse Veranstaltung, auf der man eine ganze Menge geboten bekommen hat. Es gab sehr viele interessante Vorträge und die eine besser Auswahl an Dozenten kann man wohl kaum treffen. Nur schade war das Christian Weyer absagen musste und damit der Vortrag über die WCF ausgefallen ist. Es war eine gute Gelegenheit sich mit Kollegen auszutauschen und ein paar Anregungen mitzunehmen. Es wurden aber nicht nur Vorträge zum Thema "Mircosoft" angeboten auch die PHP- und Linuxwelt waren mit Referenten vertreten. Also für jeden Geschmack gab es das passende Angebot. Besonders gespant war ich auf den letzten Vortrag über "Indigo & SOA in the real World", in dem Daniel Fisher und Michael "Security" Willers aus einem Projekt für das BSI berichteten. Ziel war es wohl Indigo (WCF) auf Sicherheitsmerkmale zu überprüfen. Nun und auf der ersten Folie stand dann plötzlich Proseware :) ... die Anwendung lebt also doch noch. Ich bin leider nicht dazu gekommen nachzufragen ob die Anwendung komplett neugeschrieben wurde oder aber ob es die Basis von Clemens ist. Leider hat Proseware ja nie eine Freigabe von Microsoft erhalten :( aber diese Version wird wohl zum Ende des Jahres erhältlich sein ... ich denke auf diese Anwendung darf man sich sehr freuen! Leider konnte ich nicht alle Vorträge besuchen da immer vier Tracks parallel liefen und das von 10:00Uhr Uhr bis Abends 20:30Uhr (!). Aufgrund der Länge und des doch sehr warmen Wetters waren wohl alle am Abend ziemlich platt und müde, was bei der anschließende Party mit 50 Liter Freibier aber keinen größeren Schaden anrichtete. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die beiden Hauptorganisatoren Daniel Fisher und Stephan Oetzel ... ich freue mich sehr auf den NRW Summit 07 :)    

Ein paar Dinge rund um Icons

Habe gerade bei der Suche nach Software um Icons aus einem Programm zu extrahieren folgendes gefunden: Batch-Icon-extractor ist eine Tool für die Kommandozeile und extrahiert aus einem Verzeichnis inkl. Unterverzeichnisse alle Icons:http://www.rw-designer.com/batch-icon-extractor IconsExtract  ist ein weiters Tool um Icons zu extrahieren:http://www.nirsoft.net/utils/iconsext.html Ein Editor um Icons zu modifizieren: http://www.soft32.com/download_123696.html Hier gibt es noch eine nette Sammlung von Software zu diesem Thema: http://www.surfpack.com/software/icons/

Christian Weyer erklärt WCF

Eine wirklich sehr coole Vorstellung der WCF (Windows Communication Foundation) gibt es derzeit als Folge von dotnetPro-TV. Zusammen mit Ralf Westphal gibt Christian Weyer einen super Überblick für Einsteiger und Neulinge in diesem Bereich. Derzeit gibt es das Video sogar für die Öffentlichkeit zugänglich auf der Seite von DotNetPro, der Link zum Video ist in der orangefarbenen Kästchen. Viel Spaß :)

www.iis.net Communitysite ist online

Nachdem es für ASP.NET, Windowsforms und Windows Communication Foundation Community und Informatonsseiten im Netz existieren ist seit kurzem auch eine Seite für den IIS (Internet Information Server) online. Wie bei all den anderen Communityseiten gibt es auch hier ein Forum, einen Downloadbereich mit Tools und jede Menge Tips & Tricks. www.iis.net

testing regular expressions online

Wer mal "eben" ein Regex-Pattern erstellen möchte und dieses auch direkt testen will, kann ein kleines Online-Tool dafür nutzen. Hier der Link

Architects Connection

Seit einigen Tagen existiert ein eigenes Informations-Portal für IT-Architekten (www.architectsconnection.de). Dort stehen sehr viele  architekturrelevanten Ressourcen – Fachartikel, Kommentare, Web- und PodCasts, Vorträge, Event-Termine u.v.m  zur Verfügung und soll bei den täglichen Aufgaben helfen und unterstützen. Der Gedanke des Portals ist "Service von Architekten für Architekten". Schauen wir mal wie sich dieses Microsoft Portal entwickelt. 

Neue Themen .NET 2.0, Winform und Google-API

Ab Heute wird die Thematik dieses Blogs ein wenig erweitert. Nun ist es endlich so weit und di Entwicklung mit .NET 2.0 geht bei mir endlich los. In der nächsten Zeit wird der Schwerpunkt mehr auf .NET Winforms und der Google-API liegen. Aber keine Angst ich werde DotNetNuke nicht wirklich vernachlässigen.

Die erste sinnvolle Spammail

Auch wenn ich es nie gedachte hätte, habe ich heute eine Spammail bekommen die ich doch recht interesannt oder viel mehr sinvoll fand. Inhalt war eigentlich die Seite http://www.rekruter.de/ eine Seite mit Stellenangebote der Arbeitsargentur. Ob der Staat jetzt auch schon Spammails gegen die Arbeitslosigkeit einsetzt ;-)

Server Hosting / DotNetNuke Hosting

Eines der doch besten Argumente für die Linux- bzw. PHP-Welt im Webumfeld waren bis vor einiger Zeit immer noch die doch sehr teuren Hostingpakete von Windowsbetriebssystemen. Mittlerweile fallen die Preise ständig und sind auf einem Niveau, wie es auch im Linuxumfeld anzutreffen ist. Das ist besonders für Freunde und Fans von DotNetNuke interessant! Es gibt zwar auch einige Anbieter die ein DotNetNuke Hosting für z.B. 10€ anbiete aber wer gerne Kontrolle über seine System hat sollte sich überlegen einen eigenen Server zu mieten. Nicht nur das man dort der eigene Administrator ist .. man ist bei vielen Punkten nicht auf den Support seinen Providers angewiesen.  Ganz davon abgesehen, dass man auch weiter Anwendungen auf seinem Server unterbringen kann. Ich habe nun schon seit über einem Jahr einen Server bei Strato stehen und bin mit dem Service sehr zufrieden. Wer also ein paar Euro mehr ausgibt bekommt dafür auch deutlich mehr geboten. Ich persönlich möchte das nicht mehr missen. Immerhin läuft auch mein Block darüber und ein paar weitere Anwendungen. Weil ich das Angebot sehr gut finde habe ich oben mal einen Banner eingebaut - wer also einen Buchen will .. einfach klicken :)  

Checkliste zur Webseitengestaltung

Nachdem ich mein Weblog die letzten 14 Tage etwas stiefmütterlich behandelt habe möchte ich diesen Zustand nun endlich wieder beenden und damit zumindest einen guten Vorsatz durchsetzen ;-) Ich habe vor ein paar Tagen eine sehr interessante Seite für die Gestaltung von Website gefunden. Diese Seite ist nicht nur für Webdesigner interessant sondern richtet sich an alle Menschen, die gerne eine Website betreiben möchten.Es werden nämlich nicht nur Themen wie HTML, CSS, Frames keine Frames, Hyperlings überprüfen, usw. behandelt sonder auch z.B. rechtliche Bereiche Copyrights (Umgang mit Urheberrechten) oder Disclaimer bis hin zu solchen Themen wie Ergonomie. Die Seite ist eine große Linksammlung und zu erreichen unter: http://dciwam.de/checkliste/

Outlook als RSS Reader verwenden

Soeben habe ich ein verdammt cooles Tool gefunden, womit ich Outlook als RSS Reader verwenden kann. Es ist unter http://www.attensa.com  erhältlich. Sehr gut ist auch, dass man beim Surfen RSS Abo's direkt über das Kontextmenu des IE oder FireFox mit in die Liste aufnehmen kann. 

Qualified Google Advertising Professional

Falls es jemanden Interessiert: Seit einiger Zeit bin ich "Qualified Google Advertising Professional" :) Und zusammen mit dem ebenfalls "Qualified Google Advertising Professional" Michael Gandke ist das eine weitere Dienstleistung die wir anbieten! Wer also Bedarf in diesem Bereich hat, einfach einmal melden - hier gibt es weiter Infos dazu... 

Windiff Tool Download inkl. Source Code

Wer das Tool WinDiff sucht hier hier genau richtig ... unter dem Link:http://www.grigsoft.com/download-windiff.htm kann man dieses nützliche Tool runterladen und direkt starten.Eine Erweiterung gibt es hier:http://www.codeguru.com/Cpp/misc/samples/article.php/c1499 Eine paar Alternative gibt es hier: http://keithdevens.com/downloads/#diff

ASP.Net Textbox width / height im Firefox

Ich hatte das Problem, dass ASP.NET eine Textbox im Modus "MultiLine" nicht richtige Breite und Höhe für den Firefox rendert. Im HTML Code sah das so aus: IE:<textarea name="txtComment" id="txtComment" style="height:226px;width:100%;"> Firefox:<textarea name="txtComment" id="txtComment"> Die Lösung des Problem ist es, die Eigenschaften Rows und Cols zu setzen - dann funktioniert es auch im Firefox. Oder der saubere Weg (aufgenommen wegen des Kommentars), die browserCaps modifizieren: <browserCaps>      <!-- GECKO Based Browsers (Netscape 6+, Mozilla/Firefox, ...) //-->      <case match="^Mozilla\/5\.0.+rv:(\d\.\d\.\d).+Gecko">        browser=Gecko        type=${type}        frames=true        tables=true        cookies=true        javascript=true        javaapplets=true        ecmascriptversion=1.5        w3cdomversion=1.0        css1=true        css2=true        xml=true        tagwriter=System.Web.UI.HtmlTextWriter        <case match="rv:(?'version'(?'major'\d+)(?'minor'\.\d+)(?'letters'\w*))">            version=${version}            majorversion=${major}            minorversion=${minor}            <case match="^b" with="${letters}">                beta=true            </case>        </case>    </case></browserCaps> Weiter Infos gibt es unter http://slingfive.com/pages/code/browserCaps/

Cooles Tool fuer Codegenerierung

Für alle die keine Lizenz von CodeSmith kaufen möchten, aber auf den Luxus der Codegeneriung nicht verzichten möchten, gibt es eine Alternative. Diese Alternative nennt sich MyGeneration und ist zu finden unter: http://www.mygenerationsoftware.com Dieses Tool ist lizenzkostenfrei und biedet alles was man benötigt. Zumindest ist es in meinem Bereich noch nicht an seine Grenzen gekommen. Was mir lediglich fehlt ist eine Art Batch-Job, da es schon manchmal lästig ist die einzelne Gerneriung von Hand anzustoßen. Es gibt auch schon für jede Menge Zwecke / Anwendungsfälle Templates - natürlich auch für DotNetNuke (!).Das Erstellen von MyGeneration-Templates finde ich etwas besser und intuitiver gelößt - kann aber auch nur Einbildung sein ;-)

Rechtsklick im Browser unterbinden

Es gibt natürlich keine Weg zu verhindern, dass sich User Bilderrunterladen können, den Source Code anschauen oder was es sonst noch so im Context-Menü des Browsers rumtreibt. Manchmal möchte der Kunden aber einfach, dass der Rechtsklick auf einer Seite unterbunden wird. Hier ist ein wenig Javascript Code, der genau diesen Rechtsklick abfängt. <script type="text/javascript"><!--function right(e){if (document.layers && e.which == 3){alert("Der Rechtsklick geht nicht!");return false;}else if (document.all && event.button == 2){alert("Der Rechtsklick geht nicht!");return false;}return true;}document.onmousedown=right;if (document.layers){window.captureEvents(Event.MOUSEDOWN);}// --></script>  

Was bedeutet EDV?

Endlich mal eine Abkürzung die den Kern der Sache trifft: EDV = Eh Du Vollidiot Jetzt ist nur die Frage ob das auf die Entwickler oder die Anwender bezogen ist ;-)

Keine Anzeige des HTML-Quellcode für Webseiten im Microsoft Internet Explorer

Scheint als würde das der Tag meines Blogs. Habe aber gerade etwas entdeckt, dass ich schon sehr lange suche! Manchmal habe ich einfach das Problem, dass der "blöde" Internet Explorer einfach keinen HTML-Quelltext anzeigen will. Das ist ziemlich blöd - gerade als Webentwickler! Hier habe ich jetzt aber zwei Links, die sich mit dem Problem beschäftigen und zumindest bei mir auch gelöst haben: http://www.mredkj.com/tutorials/tips_ie.html http://support.microsoft.com/kb/179829/de